seit 2018 – KASTRATIONS- UND OP- PROJEKT RUMÄNIEN -HELFT UNS DIE GEPLANTE TÖTUNG DER TIERE ZU VERHINDERN –

seit 2018 – KASTRATIONS- UND OP- PROJEKT RUMÄNIEN -HELFT UNS DIE GEPLANTE TÖTUNG DER TIERE ZU VERHINDERN –

Bildquelle (G2 Baraniak)

 

Wir haben seit 2018 die Gelegenheit, eine geplante Tötungsaktion von Straßenhunden und Katzen in Rumänien zu verhindern, in dem wir ein Kastrationsprogramm durchführen.

Die dortigen Behörden haben zugestimmt im Falle einer Durchführung von einer "Säuberungsaktion" abzusehen. Wir planen, mit einem Ärzteteam zwischen 50 und 80 Tiere zu kastrieren.

Weiterhin gibt es viele Tiere, die an Tumoren leiden und weitere lebensrettende Operationen, die von der Bevölkerung für ihre Hunde und Katzen angefragt wurden.
Rumänien ist eines der ärmsten Länder in der EU und die Menschen haben einfach kein Geld für die nötigsten Eingriffe, sind aber bereit ihre Tiere zum Arzt zu bringen und mit uns zusammenzuarbeiten.

Helft uns bitte Leben zu retten, wir freuen und über jeden Euro!

 

Update Februar 2020

Bei unserem letzten Besuch im öffentlichen Shelter durften wir einige Kilo Huhn spenden, da das speziell für Mütter mit Kindern oder schwache Hunde dringend gebraucht wurde. Wie ihr euch vorstellen könnt, wurde es uns mit Heißhunger aus den Händen gerissen!

 

 

 

Update Januar 2020

Die Studentinnen der Vetmed Uni Wien, welche bei unserer Kastrationsaktion Oktober 19 in Rumänien mitgemacht haben, stellen uns ihren Pressebericht zur Verfügung.

Liebes Vetmed Uni -Team, wir von Animal Eden danken euch auch nochmal herzlich für die tolle Zusammenarbeit!
Wir freuen uns schon aufs nächste Mal!

 

Update Dezember 2019

Im September haben wir unser Kastrationsprojekt in Rumänien endlich umsetzen dürfen. Mit einem Begleitschreiben der Uniklinik Wien und seinen Top-Fachärzten, Steffen Baraniak, einem Profi-Fotografen, der unser Projekt dokumentiert hat und den örtlichen Tierschützern haben wir 73 Hunde und Katzen unter höchsten OP-Standards operieren dürfen.

Wir haben nicht mit dem enormen Enthusiasmus der Bevölkerung gerechnet. Wir durften Wunden versorgen, Kastrationsgutscheine für schwangere Tiere vergeben und sogar die sonst scheuen Zigeunerstämme haben uns um Hilfe für ihre Tiere gebeten.

Auf Grund des riesigen Erfolgs und hoffentlich mit Ihrer Hilfe werden wir dieses Projekt in Rumänien auch 2020 fortsetzen.

Fotos: G2 Baraniak und Animal Eden e.V.

 

Update September 2019

Bei unserer letzten Reise konnten wir 73 Hunde und Katzen operieren. Wir halten  Sie weiter auf dem laufenden.

Danke an alle die bisher gespendet haben!

€3,156 von €8,000 gespendet
Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Spendensumme: €5.00

Bildquelle (G2 Baraniak)

 

Wir haben wir die Gelegenheit, eine geplante Tötungsaktion von Straßenhunden und Katzen in Rumänien zu verhindern, in dem wir ein Kastrationsprogramm durchführen.

Die dortigen Behörden haben zugestimmt im Falle einer Durchführung von einer "Säuberungsaktion" abzusehen. Wir planen, mit einem Ärzteteam zwischen 50 und 80 Tiere zu kastrieren.

Weiterhin gibt es viele Tiere, die an Tumoren leiden und weitere lebensrettende Operationen, die von der Bevölkerung für ihre Hunde und Katzen angefragt wurden.
Rumänien ist eines der ärmsten Länder in der EU und die Menschen haben einfach kein Geld für die nötigsten Eingriffe, sind aber bereit ihre Tiere zum Arzt zu bringen und mit uns zusammenzuarbeiten.

Helft uns bitte Leben zu retten, wir freuen und über jeden Euro!

 

 

PROJEKTUPDATE

Update Februar 2020

Bei unserem letzten Besuch im öffentlichen Shelter durften wir einige Kilo Huhn spenden, da das speziell für Mütter mit Kindern oder schwache Hunde dringend gebraucht wurde. Wie ihr euch vorstellen könnt, wurde es uns mit Heißhunger aus den Händen gerissen!

 

Update Januar 2020

Die Studentinnen der Vetmed Uni Wien, welche bei unserer Kastrationsaktion Oktober 19 in Rumänien mitgemacht haben, stellen uns ihren Pressebericht zur Verfügung.

Liebes Vetmed Uni -Team, wir von Animal Eden danken euch auch nochmal herzlich für die tolle Zusammenarbeit!
Wir freuen uns schon aufs nächste Mal!

 

Update Dezember 2019

Im September haben wir unser Kastrationsprojekt in Rumänien endlich umsetzen dürfen. Mit einem Begleitschreiben der Uniklinik Wien und seinen Top-Fachärzten, Steffen Baraniak, einem Profi-Fotografen, der unser Projekt dokumentiert hat und den örtlichen Tierschützern haben wir 73 Hunde und Katzen unter höchsten OP-Standards operieren dürfen.

Wir haben nicht mit dem enormen Enthusiasmus der Bevölkerung gerechnet. Wir durften Wunden versorgen, Kastrationsgutscheine für schwangere Tiere vergeben und sogar die sonst scheuen Zigeunerstämme haben uns um Hilfe für ihre Tiere gebeten.

Auf Grund des riesigen Erfolgs und hoffentlich mit Ihrer Hilfe werden wir dieses Projekt in Rumänien auch 2020 fortsetzen.

Fotos: G2 Baraniak und Animal Eden e.V.

 

Upadte September 2019

Bei unserer letzten Reise konnten wir 73 Hunde und Katzen operieren. Wir halten  Sie weiter auf dem laufenden.

Danke an alle die bisher gespendet haben!

€3,156 von €8,000 gespendet
Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Spendensumme: €5.00

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.